Aktuelles für Juni 2018

IMG_0850

22./23.06.2018 C-Kurs

Besonderes Highlight:

Feldenkrais und Hypnose bei unterschiedlichen Indikationsstellungen

Dipl. Psych. Martin Busch 

busch-thumbnail

Integration von Ericksonscher Hypnotherapie und Feldenkrais- Methode:

Von der Defizit-Orientierung  zur Potenzial-Entfaltung

Wir alle haben zwischen der Geburt und unserem dritten Lebensjahr unser Gehirnvolumen vervierfacht und damit unser Selbst selbst „geschaffen“. Die Haupt-Quellen dieses erstaunlichen Prozesses waren Entdeckung und Erforschung unserer Bewegungsmöglichkeiten und unserer Beziehungen.

Im Laufe unseres Lebens entwickeln sich auf diesem Weg Muster, die uns den Umgang mit sich wiederholenden Aufgaben erleichtern:

Bewegungsmuster, Haltungsmuster, Verhaltensmuster, Denkmuster…

Werden diese Muster zu eng oder zu unflexibel können sie unsere Denk- und Handlungsmöglichkeiten mehr und mehr einschränken und so zum Problem werden.

Wie Bewegungslernen und „konstruktive symmetrische Kommunikation“ helfen können aus diesem Teufelskreis wieder herauszukommen, können wir im WS an unterschiedlichsten Beispielen soweit möglich gleich „am eigenen Leib“  durch praktische Anwendung der Methode erforschen, SELBSTentwicklung zwischen konkreter Bewegungserfahrung und mentaler (Neu-) Orientierung

Vita:

Studium: Politikwissenschaft, Sportwissenschaft und Psychologie.

Ausbildungen: Ehe-, Familien-, Lebensberatung, Psychodrama für Kinder und Jugendliche, Klinische Hypnose, Feldenkrais.

In seiner Praxis mit dem Schwerpunkt „SELBSTentwicklung“ integriert Martin Busch Körperarbeit (Feldenkrais) und Ericksonscher Hypnotherapie.

Weitere Informationen und Videos: www.Martinbusch.eu

Ort: ACHTUNG!!! Änderung des Veranstaltungsortes: Innsbrucker Str. 14-15, 10825 Berlin

Zeiten: Freitag:  14.00-20.30 Uhr

Samstag: 9.00- 17.00 Uhr

(Anmeldungen per E-Mail: kihyp.berlin@yahoo.de)