Neues Curriculum 2019/2020

Grundkurs K1

Einführung in die Kinderhypnose und Hypnotherapie

K1: Vermittlung von Grundlagen, Beziehungsgestaltung (Rapport), Kommunikationsbesonderheiten und Aufbau von formalen hypnotischen Zuständen

Erkennen und Utilisieren von hypnotischen Zuständen

 

Programm

  • Kurze Einführung zur Geschichte und Forschung der Kinderhypnose, Indikationen/ Kontraindikationen
  • Informationen für Eltern und Kinder
  • Hypnose als Alltagsphänomen, Erfahrungen der Teilnehmer
  • (Problem/ Lösungstrancezustände)
  • Grundhaltung in der Hypnotherapie mit Kindern und Vermitteln von Hypnose als Selbsthilfe/ Herstellen einer Arbeitsallianz und lösungsorientiertes Erarbeiten von Zielen unter Berücksichtigung systemischer Aspekte/ Motivationsaufbau
  • Ressourceninterview/ Yes-Set/ (Impacttechniken)
  • Skalierungen/ Symbolisierungen
  • Pacing - Leading, hypnotisches "Erkunden"
  • Sprachmuster (ideolektische) aufgreifen, Ideomotorik einbeziehen
  • Aufbau von formalen Induktionen zur Selbsthypnose z.B. Autonomiekaskade (Brain is the Boss), Lieblingsort, Atemfokussierung, Levitationsphänomene, Jettison-Technik, Early-Learnings, Energiefeld, Screentechniken
  • Methoden: Theorie / Materialien / Demonstrationen / Übungen / Videobeispiele / Falldarstellungen

Daniel P. Kohen  M. D., war Direktor in der Abteilung für Allgemeine Kinderheilkunde und Jugendgesundheit an der Universität von Minnesota und außerordentlicher Professor für Kinderheilkunde und Leiter eines Gemeinschaftsprogramm für Verhaltens- und Entwicklungspädiatrie. Er ist Mitglied der amerikanischen Akademie für Kinderheilkunde, der amerikanischen Gesellschaft für klinische Hypnose und der amerikanischen Gesellschaft für klinische und experimentelle Hypnose. 

 



Dozent:  Prof. Dr. Daniel P. Kohen

Seminargebühren: 290,00 € (270,00 € für MEG Mitglieder)

Ort: wird rechtzeitig bekannt gegeben

Zeit: 08./09.11.2019

Fr 14:00 - ca. 20:30 Uhr / Sa 9:00 - 17:00 Uhr

 

Zertifizierung durch die Psychotherapeutenkammer ist beantragt